LBV Hamburg/ Kennzeichen

  • Antwort aus Berlin:


    vielen Dank für Ihre E-Mail.


    Nach Rücksprache mit der Fachabteilung kann ich Ihnen wie folgt antworten:


    Die Thematik wurde im Rahmen des 106. BLFA-Fz erörtert.
    Anhang XIV Ziffer 1.3.1 der Verordnung 44/2014/EU legt fest, dass für Fahrzeuge der Klassen L1e, L2e, L3e, L4e und L5e vordere amtliche Kennzeichen als ungeeignet gelten und diese Fahrzeuge daher keine entsprechenden Stellen aufweisen.


    Auch wenn diese Regelung erst ab dem 01.01.2016 zur Anwendung kommt, hat die rechtliche Würdigung durch die EU-Gesetzgebung, dass an solchen Fahrzeugen vordere Kennzeichen nicht geführt werden müssen, bereits jetzt stattgefunden. Aus diesem Grund wurden die Länder gebeten, abweichend von § 5 FZV im Vorgriff auf das zukünftige Recht für die in Rede stehenden Fahrzeuge keine vorderen Kennzeichen mehr zu verlangen.


    Aufgrund der im Grundgesetz vorgesehenen Verteilung der Zuständigkeiten auf Bund und Länder kann zur Anwendung dieser Vorgaben jedoch ausschließlich die jeweils zuständige Landesbehörde Auskunft geben. In der Anlage sende ich Ihnen eine Adressliste.


    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag


    Katja Schulz


    Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
    Referat K 16 - Bürgerservice und Besucherdienst
    Invalidenstraße 44
    10115 Berlin

  • Dieser kaudawelsch heißt also was ? Es gibt ein Gesetz , aber trotzdem kann jeder machen was er will ?

    [i][size=24][color=#FF0000]Fahre niemals schneller, [/color][/size][/i] [i][size=24][color=#FF0000]als das dein Schutzengel fliegt.[/color][/size][/i] [i][size=24][color=#FF0000][color=#FFD700]Und er fliegt schnell !!![/color][/color][/size][/i]
  • Ich werde dann nochmal die Landesbehörden vom Hamburg und Schleswig-Holstein dazu befragen.
    Dann sind wir informiert wie die es handhaben.



    Zur Erklärung nochmal: Klasse L7e bezieht sich dann auf die VKP-Zulassung bis 15kW Leistung.

  • Also nur VKP

    [i][size=24][color=#FF0000]Fahre niemals schneller, [/color][/size][/i] [i][size=24][color=#FF0000]als das dein Schutzengel fliegt.[/color][/size][/i] [i][size=24][color=#FF0000][color=#FFD700]Und er fliegt schnell !!![/color][/color][/size][/i]
  • Moin jungs,


    nun will ich auch mal was fragen.


    Gibt es ein gesetz wo drinn steht was für eine Nummernschildgröße man haben mnuß bzw darf bei einem LOF ??


    ich habe das gefühl da sich zu große schilder habe den andere habe wesendlich kleinere.


    danke schon mal für eure hilfe.

    Wer Rechtschreibfehler gefunden hat darf sie gern behalten :thumbup: [url]http://www.atv-quadclub.de[/url]
  • Moin
    Um das Thema nochmals aufzugreifen .
    Habe gestern mein racequad zugelassen und nur ein Schild bekommen für hinten .
    Das Quad ist gebraucht bj 2013 und hatte vorher auch nur das hintere
    Grüß
    Joachim

  • Das ist so aber nicht richtig... da bist du nicht der erste der nur eins bekommen hat und dann ein zweites mal beim Amt antanzen durfe... und die Rennleitung nimmt die ausrede" die haben mit nur ein Kennzeichen gegeben" nicht...

    [color=#00ff00][b][size=14][font='Comic Sans MS, sans-serif']Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Wer zu früh kommt, den bestraft die Frau... [/font][/size][/b][/color]
  • Das ist so aber nicht richtig... da bist du nicht der erste der nur eins bekommen hat und dann ein zweites mal beim Amt antanzen durfe... und die Rennleitung nimmt die ausrede" die haben mit nur ein Kennzeichen gegeben" nicht...

    Gerüchte zu folge soll es ab 2016 für VKP nur noch ein kennzeichen geben und die Zulassungsbehörde darf jetzt schon ein kennzeichen ausgeben.


    was die Ordnungsmacht daraus macht,naja werden wir sehen.


    Ich hab dazu folgendes gefunden :


    Für die Fahrzeugklassen L1e, L2e, L3e, L4e und L5e sind keine vorderen Kennzeichen mehr vorgeschrieben. Der Beschluss tritt zum 1. Januar 2016 in Kraft sollte aber von den Zulassungsbehörden ab sofort akzeptiert werden.Endlich einmal ein sinnvoller Entscheid: Bei Fachausschusssitzung für Fahrzeugzulassung einigten sich Bund und Länder darauf, die Kennzeichnungspflicht an der Front von Rollern, Motorrädern, Trikes und Co. abzuschaffen. Das hintere Kennzeichen ist weiterhin gesetzlich verpflichtend.
    Quads und ATVs fallen nicht unter die Regel und müssen vorne ein Nummernschild haben.
    Obwohl die neue Regelung erst ab dem 1. Januar 2016 gilt, werden Zulassungsbehörden gebeten, ab sofort keine vorderen Kennzeichen für die Fahrzeugklassen L1e, L2e, L3e, L4e und L5e auszugeben.

    „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ - Henry Ford " Mit einem Frontantrieb sieht jede Kurve aus wie ein Unfall"- Walter Röhrl