Schutzkleidung

  • Was genau sollte man da so haben?


    Also schôn klar Helm Jacke nierengurt Handschuhe Hose Schuhe.


    Aber reichen Lederklamotten?
    Oder lieber Protektorenklamotten?


    Was trägt ihr so?


    Ich bin momentan so dass ich Rindslederjacke/Hose kaufen würde, einen Nierengurt, vernünftigen Helm, Stabile Lederschuhe, Stabile Handschuhe und einen Rückenpanzer.



    Ist da irgendwas falsch bei? Habt ihr Anregungen?

  • oha......... sage mal willst du in den krieg ziehen oder quad fahren ? :whistling: nein spaß :P . also was man zum fahren anzieht muss jeder selber für sich wissen. ich fahre "nur" textilbekleidung mit protektoren. leder fand ich persönlich aufm quad bissl zu übertrieben. wobei es auf jedenfall sicherer ist wenn man sich legt. was für mich überhaupt nicht geht, egal ob quad oder motorrad, im sommer mit badeschlappen, schlübber und shirt aufm bock :thumbdown: . und bei dem thema helm scheiden sich die geister. wo geht denn bei dir ein vernünftiger helm los? der muss nicht immer teuer sein.

    glück ist wie ein furz............wenn man es erzwingt, kommt scheiße dabei raus :wacko:

  • hmm ja also wenn es dir gefällt einfach kaufen.............aber mir wäre das zuviel motorrad für ein quad :whistling: . besonders bei der hose......das sind doch knieschleifer oder sowas dran oder nicht? die wirst beim quad hoffentlich nicht brauchen :S . ich würde an deiner stelle lieber etwas dezentes wählen ;) . aber alles geschmacksache............

    glück ist wie ein furz............wenn man es erzwingt, kommt scheiße dabei raus :wacko:

  • Beim helm habe ich auch erstmal nur geguckt wie er sein sol. Mehr noch nicht den Käufe ich im Laden, das ist ja auch ein XS so klein ist meine Birne dann doch nicht ^^



    Mit der Hose hast recht ist mir gar nicht so aufgefallen das Funde ich dann wiederum blöd^^



    Wo kauft ihr denn? Online? Wenn ja, link?



    Achja zum Thema Haarersatz, Haare habe ich eh kaum von daher nicht so wild^^



    Bin auch offen für Anregungen..

  • geh mal einfach zu louis in die süderstraße, die haben ein paar häuser weiter auch ein lagerverkauf. da habe ich einen richtigen schnäpper beim helm gemacht.

    glück ist wie ein furz............wenn man es erzwingt, kommt scheiße dabei raus :wacko:

  • moin,


    ich bin sicher nicht der normale Quadfahrer, aber sicher auch nicht so ungewöhnlich.


    ich würde mir als erstes die Frage stellen, wo willst du fahren?


    Danach würde ich anfangen mir die Kleidung bzw. Schutz zu kaufen, weil von Schutz ausser den Helm kann ich hier wenig sehen.


    Welches Rind gibt seine Hose und JAcke für 99€ ab, kann das nicht nur Schrott sein?
    wenn man schon für GUTE Kunststoffjacken mit Protektoren und Cordura ab ca. 400€ zahlt.


    rukka® Herren-TextiljackeMaterial:


    • Außenmaterial aus abriebfestem Cordura® 500D, 100% Polyamid
    • permanentes Innenfutter, 100% Polyester

    Schutz:


    • herausnehmbare, luftdurchlässige RVP air® Protektoren an Schultern u. Ellenbogen
    • Rückentasche nachrüstbar mit RVP air® Rückenmatte (Best.Nr. 20019400)
    • Sicherheitsnähte nach ISO 4916 an den Sturzpositionen
    • 3M Scotchlite(TM) Reflexmaterial

    zudem Helm sage ich lieber nix. den kannste vielleicht kaufen für das Regal, aber nicht zum tragen und sicherfühlen.
    Ich denke da bring jede Melone mehr.
    Denke mal an richtige Helme, einen Rückenschutz ggf. fürs Gelände/Strasse.
    schon mal an einen Neck Brace gedacht?
    http://www.melahn.de/product_i…rbon--silber--Gr---S.html
    wie gesagt mach dir mal gedanken wo du fahren willst.
    ich habe mir vor drei Jahren Strassensachen gekauft und nach der 1. Saison dann Crosssachen, welche ich heute fast nur noch nutze.
    Fahr mal nach Tensfeld, Offroad Park Schwerin, Hope Park Breme nur um Beispiele zu nennen, danach wirste wissen was du brauchst.
    übrings bei Melahn in Kaki, sind zwar die Preise nicht immer die günstigsten, aber dort bekommst du auch ein Helm der nur 2/3 von deinem wiegt, auch Carbon.
    Eine gute Beratung, dukannst alles Anprobieren und testen.
    die Jungs da fahren oft selber Cross udn Strasse.
    zu nun viel spass beim kaufen.

  • Moin MoRe


    Verkaufe z.z eine Gute Motorrad Jacke für Kleines.




    EBay Kleinanzeigen
    Anzeige Nr. 70250242


    Gruß Maximus

  • Also ich hab ne Lederkombi und will jetzt ne Textilkombi! Das Problem bei Leder ist das du dich bei gutem Wetter darinn tot schwizt! Zudem ist so ne Lederkombi ziemlich schwer und auf längeren Strecken unbequem. Bei Textil hast du den Vorteil das du meist nen Innenfutter hast was du im Sommer raus nehmen kannst. Zudem lassen die auch mehr Luft durch wie Leder und sind wesentlich leichter. Und wenn du nicht gerade der Raser vorm Herrn bist brauchst du es mit Protektoren auch nicht übertreiben. Wenn du allerdings vor hast im Gelände richtig attake zu machen, dann braust du auch ordentlich(e) Protektoren.


    Bei nen Helm musst du gucken was dir gefällt...
    Trägst du ne Brille? Dann achte auf nen Brillenkanal im Helm.
    Integrallhelm, Klapphelm oder nur ne Obstschüssel?
    Was ich dir auf jedenfall empfehlen würde ist ne eingebaute Sonnenbrille!
    Ist das Innenfutter rausnehmbar? Empfiehlt sich!
    Und für den Haarersatz kenn ich nen guten Airbrusher! :D

    Eigentlich wollte ich heute die Welt erobern... aber es regnet!

  • Also ich finde auch das der Helm das A und O ist, er sollte auf jeden Fall genau passen.
    Die Leder Kombination finde ich persönlich ein absolutes No Go aufm Quad, sieht in meinen Augen einfach Sch.... aus. Sorry, muß jeder selbst wissen.
    Textil Klamotten sind absolut ausreichend.@ Mike, wenn Du in so einen Lederkombi mit dem Helm unterm Arm aus dem Supermarkt kommst und dann auf deine AEON 180ccm steigst, hast Du die Lacher garantiert auf deiner Seite. ;)
    Wir haben alle mal angefangen, die meisten auch mit einer kleinen Maschine und glaube mir, die Anderen hatten am Ende doch recht.


    Oh mein Gott, klingt der Beitrag jetzt arrogant. :whistling: Aber lieber ehrlich sein. :thumbup:

  • Ja z.B., aber am besten fährst Du mal wirklich zu Louis und probierst mal ein wenig aus.
    Am besten zur Süberstrasse im Lagerverkauf, da kannst auch gleich einen Helm ausprobieren.
    Oder Du schaust mal hinter dem normalen Louis Store im 1 OG, da ist ein B-Ware Shop.


    Also ab zur Süderstrasse!!! ;)

  • geil, wenn ich hier schon von rukka-klamotten und carbon-helm lese... da kostet die klamotte dann nachher mehr als das quad... ;)


    wie hier schon mehrfach empfohlen: aufhören im netz zu suchen und in nen anständigen laden. wenns denn sein muss, auch louis.


    zu deiner idee mit den lederklamotten: wenn die nicht speziell fürs mopped gemacht sind, werden sie dir im falle eines sturzes auch
    kaum helfen. zum einen werden die nähte nicht darauf ausgelegt sein und zum anderen sind die gefährdeten stellen sicher nicht
    verstärkt. ein weiterer punkt: die hitze, die entsteht, wenn du mit 70-100 km/h über den asphalt rutscht... da brennt sich dann deine
    kuhhaut mal ganz schnell ein, wenn keine entsprechenden materialien innen verwendet wurden. abgesehen davon werden die sachen
    weder wasserabweisend noch wasserdicht sein.


    also: guck nach ner anständigen textil-kombi MIT protektoren. ich hab damals für die vanucci-sachen so bei 250/300 € bezahlt. die
    louis-resterampe in der süderstrasse ist kein schlechter tipp, wenn man weiss, was man etwa will. hab da ne textilhose mit protektoren
    fürn 100er gekauft.


    ***tante edit(h) sagt:***


    nachtrag zum helm: hier hilft grundsätzlich nur probieren. ganz wichtig ist, dass der 100%ig passt, nicht drückt und nicht zu locker sitzt.
    wenn du darauf achtest, dass er e-geprüft ist, dann sollte ein 150 € helm die gleichen belastungen aushalten, wie ein 400 € helm. und da
    dein quad kaum 100 km/h läuft, muss es wohl nicht der superleise und superdichte shoei sein, der bei 280 km/h noch leise ist und im
    windkanal optimiert wurde. weiss ja nicht, welche grösse du hast und was du suchst, aber ich hätte noch nen leichten, guten cross-helm
    abzugeben. bilder in meiner gallery

    2 Mal editiert, zuletzt von Alex ()

  • Der Fred ist zwar schon ein paar Tage alt, das Thema aber sicherlich grundsätzlich noch immer aktuell. Meine Madame grient auch immer, wenn ich mich in meine Montur schmeiße, bevor ich mich auf den Bock setze - aber wenn Du bei 80 Sachen unfreiwillig absteigst, ist es relativ egal, ob Du vorher Lenker einer HD Road Kind, einer flotten Ducati, eines "modifizierten" 50er Rollers - oder eines 250 ccm-Quads warst. Insofern sollten die Blicke Dritter bei der Auswahl der persönlichen Schutzausrüstung eine klar untergeordnete Rolle spielen.



    Wenn "etwas passiert", bist DU es, der Deine Entscheidung ausbadet, nicht irgendwelche Dritte.



    In diesem Sinne macht es schon Sinn, sich für etwas "Vernünftiges" zu entscheiden. :thumbup: