Beiträge von Didi

    Ja, da stimme ich Dir voll zu, werde aber wohl meist alleine fahren.

    Der Gedanke, der Standardkofferbox (hinten) ist für einen Helm (evtl. Zweithelm) einlassmasse etwas klein/eng, würde mir wohl eine andere Box suchen, und mein zweiter Gedanke (ob es stimmt weiß ich nicht) das die Max in den Kurven stabiler liegt.

    Moin Andy

    Ob die Can Am eine stabilere Kurvenlage hat kann ich nicht beurteilen, da ich Kymco noch nicht gefahren bin und mir somit der vergleich fehlt. Aber ich hatte vorher 'ne 800er Dinli und dazwischen liegen leistungstechnisch und fahrdynamisch Welten. Was das Gepack angeht, der Originalkoffer von Can Am fasst 124 Liter, was locker für 2-3 Helme langt. Es gibt aber auch günstigere Modelle anderer Marken bei denen auch genug Platz für die Helme wäre.

    Ist halt alles Geschmackssache, und gerade bei Can Am oder Polaris auch 'ne Preissache (sind beide schweineteuer), liegen was die Qualität angeht aber auch im oberen Segment. Es gibt auch viele Leute die auf CF Moto schwören, da würde ich auch nochmal ein Auge draufwerfen die wäre auch 'ne ganze Ecke günstiger. Ansonsten gilt erlaubt ist was gefällt...

    Willkommen bei uns im Forum.

    Wenn du gerne Touren auf Strasse fährst, wärst du übrigens mit der Outlander besser bedient, da du damit ein bisschen flotter unterwegs bist. Und falls du zu zweit fahren möchtest ist die Max für den Beifahrer sowieso mit das bequemste was zu bekommen ist. Ist dafür allerdings auch ein bisschen teurer.

    Jetzt möchte ich auch nochmal meinen Senf zum Treffen dazugeben:

    Es gibt sicherlich diverse Dinge die verbesserungsfähig wären z.B. das Frühstück bei dem man denn Eindruck nicht loswurde, daß das Küchenpersonal zumindestens am Samstag ein mächtig überfordert war, und die Duschmarken, die nur begrenzt verfügbar waren oder das Thema Wassertemperatur, wobei diese Kritikpunkte nicht die Hannoveraner sondern die Platzbetreiber betreffen. Vielen Leuten incl. unserer Wenigkeit fehlte diesmal auch die gemeinschaftliche Ausfahrt, es haben sich zwar einige zu einer spontanen Tour zusammengefunden, aber ich glaube bei einer angekündigten Ausfahrt wären es noch etwas mehr geworden. Es gab also Höhen und Tiefen bei diesem Treffen, und ich glaube auch das es wichtig ist, dass die Leute ihren Unmut in Form von Kritik zutage bringen, den wenn alle immer nur sagen wie toll alles war wird sich im nächsten Jahr nichts daran ändern. Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung und das ist auch gut so. Aber für uns war es trotzdem ein spaßiges wenn auch ziemlich anstrengendes Wochenende, bei dem unser größtes Problem die Mörderhitze und die stechenden Schweineviecher waren. Wir werden auf jeden Fall nächstes Jahr wenn nix dazwischen kommt wieder mit dabei sein, den jeder hat eine zweite Chance verdient um es beim nächsten Treffen besser zu machen.

    So, jetzt hab ich genug den Klugscheißer raushängen lassen - aber ein paar Bilder müssen auch noch sein....





    Hat mal wieder spaß gemacht. Wetter war gut, alle Leute waren gut drauf, was will man mehr. War 'ne nette kleine Veranstaltung die man immer mal wieder mitnehmen kann.